2020

Närrisches Jubiläum - 111 Jahre Martins-Komitee ... und ein ganz verrücktes Jahr.

Herzlich Willkommen

Hinweis: Aufgrund des Corona-Viruses werden auch wir voraussichtlich mit Einschränkungen zu leben haben. Wir möchten ein sicheres Martinsfest mit einem geeigneten Konzept feiern. Daher achtet bitte darauf welche Artikel auf dieser Homepage allgemeine Beiträge sind und welche Artikel Einschränkungen durch Corona beschreiben.

Martins-Komitee 1909 Baumberg e.V.

TERMINE/KONTAKT

In jedem Jahr gibt es viele Termine, die für die Kinder, deren Eltern, unsere Helfer, usw. wichtig sind.

MARTINSZUG

Am 11. November ziehen die Kinder durch Baumberg und bestaunen das Feuer, die Mantelteilung, usw.

AUSSTELLUNG

Am Wochenende vor St. Martin werden hunderte Laternen im Bürgerhaus ausgestellt.

HAUSSAMMLUNG

In 59 Bezirken sammeln   kanpp 120 Sammler/-innen Spenden und geben Berechtigungskarten aus.

Sei Teil der Online-Fackelausstellung

27-09-20

Ab heute kann jedes Baumberger Kind ein Bild seiner Fackel (Laterne) an uns per Mail senden und nimmt automatisch an der ersten Baumberger-ONLINE-Fackelausstellung teil.

 

Schickt eure Fotos an fackeln@martins-komitee.de und seid Teil dieses ungewöhnlichen Martinsfestes. Ihr könnt euer Foto mit eurem Vornamen und dem Alter versehen. Fotos mit Adressdaten und Gesichtern werden nicht veröffentlicht. Mit der Zusendung eurer Daten bestätigt ihr automatisch, dass ihr an dieser Aktion teilnehmen wollt und wir das Bild veröffentlichen dürfen sowie dass ihr die Rechte an dem Bild besitzt und an uns abtretet.

 

Nach aktuellem Stand findet auch die Baumberger Fackelausstellung im Bürgerhaus statt, allerdings mit stark eingeschrängtem Besucherverkehr und besonderen Hygienemaßnahmen. Es werden die Winrich-von-Kniprode-Schule, die Kita St. Dionysius, die Kita Educare und die Tageseltern nach aktuellem Stand dabei sein.

 

Außerdem werden wir die besten Bilder auch dort zeigen.

Nachträgliche Kartenausgabe (ab18)

02.11.2020 - 18-20 Uhr

IM BÜRGERHAUS BAUMBERG

Humboldtstr. 8 - 40789 Monheim

 

Heute können Erwachsene (ab 18) für Kinder, die in Baumberg wohnen oder in die Kita/Schule gehen, nachträglich eine  Berechtigungskarten für die Martinstüten erhalten. Die Sammler/innen haben im Optimalfall einen "Wir waren da, Sie aber nicht"-Zettel in Ihren Briefkasten geworfen.

 

CORONABEDINGT erfolgt die Ausgabe im Foyer des Bürgerhauses.    Es gilt Maskenpflicht! Es wird eine Schlange mit Leuten geben, die den "Wir waren da ..."-Zettel dabei haben und eine mit denen, die ihn nicht präsentieren können. Wer keinen Zettel hat, kann natürlich auch noch Karten bekommen. Es wird dort lediglichgeprüft, ob etwas gegen den Anspruch auf eine Berechtigungskarte spricht.

Tütenausgabe in Kitas & im Bürgerhaus (ZWISCHENSTAND)

Tütenausgabe in teilnehmenden Kitas & Grundschulen

In diesem Jahr werden viele Kinder ihre Tüten bereits am Vormittag des 11. November 2020 in der Schule oder im Kindergarten bekommen. Zu den Details informieren Sie sich bitte direkt bei den teilnehmenden Einrichtungen.

 

Wir danken herzlich folgenden Einrichtungen für ihre Mühen und dass Sie unsere Tütenausgabe am Bürgerhaus am Martinstag entlasten:

 

  • Armin-Maiwald-Schule
  • educcare KITA Weltenbummler Bregenzer Str.
  • Evangelische Integrative Kindertagesstätte Schellingstraße
  • Kath. Kindertagesstätte St. Dionysius
  • Winrich-von-Kniprode-Schule

Tütenausgabe im Bürgehraus (Stand: 11/10/2020)

Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und wollen eine zügige Ausgabe ermöglich, benötigen aber die Hilfe jedes Einzelnen. Es gibt daher folgende Rahmenbedingungen:

  • Die Ausgabe der Tüten wird verlängert von 17:30-19:00 Uhr
  • Je Abholung dürfen maximal 2 Personen in der Schlange stehen

  • Maskenpflicht zwischen Hegelstr. & Verresbergerstr.

  • Es wird nicht nur eine Schlange geben, sondern zwei

  • eine Schlange aus Richtung Hegelstr. (Ein- & Ausgang)
  • eine Schlange aus Richtung Verresbergerstr. (Ein- & Ausgang)
  • Die Abstandsregel von min. 1,50m bis 2,00m ist einzuhalten
  • Nach der Tütenausgabe schnell Veranstaltungsort verlassen
  • Den Ansagen des Ordnerpersonals ist Folge zu leisten
  • Wer sich nicht an die Regeln hält bekommt keine Tüten.

In Baumberg wird wieder fürs Martinsfest gesammelt

Pressemitteilung

23/09/20

Trotz Corona gehen in Baumberg auch in diesem Jahr wieder fast 120 Sammlerinnen und Sammler durch den Ort um für das diesjährige Martinsfest zu sammeln.

 

„Wir sind sehr froh, dass wir auch in diesem Jahr, trotz Corona , wieder so viele freiwillige Helfer gefunden haben. Letztlich machen wir das alles für unsere Kinder, die in diesem Jahr sehr viele Einschnitte erleben mussten.“ ist Steffen König begeistert. Der Vorsitzende des Martins-Komitees ergänzt: „Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst. Die Corona-Schutz-Verordnung ist aktuell mein täglicher Begleiter. Alle Sammlerinnen und Sammler wurden mit einer Maske, Einmalhandschuhen und Handdesinfektionsmittel ausgestattet. Wir denken, dass es sehr gut möglich ist, auf Abstand zu sammeln, wenn gewünscht auch bargeldlos per PayPal.“

 

In der Zeit vom 23.09. - 27.10.2020 wird wieder in 59 Bezirken gesammelt. Die Sammler können sich ausweisen. Mit den Einnahmen finanziert der Verein die Aktionen rund um St.Martin. Ein Großteil des Geldes wird in die gut gefüllte Baumberger Martinstüte investiert. König erklärt: „Nur 15-20% unseres Budgets geben wir für den Martinszug aus, den wir leider absagen mussten. Das Geld investieren wir nun in kleinere Aktionen in Kitas und Schulen sowie eine Überraschungsaktion am Martinsabend.“

 

Jeder kann natürlich auch separat spenden. Die Bankverbindung lautet:  VR Bank eG - BIC: GENODED1NLD - IBAN: DE183056 0548 0209 9100 12

Zug fällt aus, Rest wird geplant

18/09/20

Liebe Martinsfreunde,

 

mit Bedauern müssen wir euch mitteilen, dass es in Baumberg in diesem Jahr keinen großen Martinszug geben wird. Leider konnten wir die Teilnehmer auch mit einem Alternativkonzept nicht überzeugen. Vor allem sind die neuen Coronaregeln für Großveranstaltungen für uns nur sehr schwer zu erfüllen.


Das Baumberger Martinsfest ist eins der größten in der Umgebung. Seit Mai arbeiten wir an Möglichkeiten, Konzepte für unser Martinsfest zu finden. Wir sind regelmäßig in enger Kooperation mit den städtischen Behörden.


Nach aktuellem Stand wird es eine Fackelausstellung unter strengen Hygieneregeln geben, diesmal allerdings ohne Cafeteria und Unterhaltungsprogramm. Wir warten da allerdings noch auf die letzten Rückmeldungen aus den Kitas.


Wie im letzten Jahr wird es wieder große, vom Martinskomitee gelieferte, Weckmänner für Kita- und Schulgruppen geben, die in den Klassen geteilt werden. Die Martinstüte wird es auf jeden Fall geben. Auch bei der Ausgabe sind wir auf Kitas und Schulen angewiesen damit rund 3.000 Tüten den Weg zum Kind finden. Dort sind wir in letzten Absprachen.


Für die Haussammlung gibt es ebenfalls spezielle Hygieneregeln, die es zulassen, dass sich Sammler und "Türöffner" Coronkonform begegnen können. Erstmals wird auch das bargeldlose Zahlen möglich sein.

St. Martin im Karneval

03-03-20

Von Dezember 2019 bis Ende Februar 2020 hat die "Arbeitsgruppe Karneval" an unserer Präsentation zum närrischen Jubiläum gearbeitet. 

 

In viel Kleinarbeit entstand unserer Karnevalswagen zum närrischen Jubiläum, den wir auf den Karnevalszügen in Baumberg und Monheim präsentierten. Unser St. Martinsdarsteller Herbert Reuter war unser Stargast auf dem Wagen in Baumberg. Auch wenn das Wetter nicht mitspielte hatten wir eine Menge Spaß.

 

Alle Materialien zum Bau, das Wurfmaterial, sowie Personal, Mieten, usw. wurden ausschließlich mit separaten Fördermitteln, bzw. Spenden finanziert. Es wurden keine Gelder aus der Haussammlung genutzt.

 

Wir hoffen unser Laternenkinderwagen hat euch gefallen.

 

Herzlichen Dank an alle Unterstützer!

 

Wer Lust hat uns bei der Wahl zum schönsten Wagen in Baumberg zu unterstüzen, kann dieses gerne unter folgendem Link tun:

Zur Wahl des schönsten Karnevalswagens.

 

Wir sind Kulturerbe

Auf seiner Webseite* hat das NRW-Ministerium für Wissenschaft und Kultur bekannt gegeben, dass unter anderem die Rheinische Martinstradition als immaterielles Kulturerbe des Landes anerkannt wird. (Quelle & Bildquelle Martinstradition.de)  -  Unser Dank gilt vor allem den fleißigen Initiatoren René H.R. Bongartz und Jeya Caniceus, die in mühevoller Kleinarbeit ganz viele Details des rheinischen Martinsfestes herausgearbeitet haben. Wir freuen uns, ein Teil dieser Aktion zu sein.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Martins-Komitee 1909 Baumberg e.V.